“Er liebt mich – er liebt mich nicht” – Warum Männer GLASKLAR Verliebtheit kommunizieren und wie du sie erkennst

Erinnerst du dich noch an die Zeit, in der du als Kind Gänseblümchen gepflückt und nach dem aktuellen Stand der Verliebtheit eines gewissen Angebeteten gefragt hast?

Soll ich dir mal was sagen? Auch wir Jungs haben das so gemacht. Das Gänseblümchenorakel war aber auch zuverlässig!

Viele Frauen haben in ihrem Erwachsenenalter immer noch das Gefühl, dass es ein Glücksspiel ist, herauszufinden, ob der Mann verliebt ist oder nicht. Dabei gibt es GLASKLARE Anzeichen, die du auch erkennen wirst, wenn ich sie dir gleich verraten habe!

Gespannt?

Dann lies weiter!

More...

Wie Männer dich quasi anschreien, dass sie auf dich stehen …​

Männer - wir sind laut, wir schreien gerne. Und deswegen tun wir es auch sehr auffällig kund, wenn wir in eine Frau vernarrt sind.

Du willst wissen wie wir das zeigen?

Viele Männer, die verliebt sind, nehmen dich mit in ihr Leben und wollen, dass du ein Teil davon wirst.

Du lernst seine Freunde und Familie kennen? Sei dir sicher, dass er mehr von dir will, als nur Sex. Es gibt kein eindeutigeres Zeichen, dass er auf dich steht. Wir Männer setzen uns den Fragen unserer Freunde und Familie a la “ist sie deine neue Freundin?” nur dann aus, wenn wir auch wirklich planen, dass du unsere neue Partnerin wirst!

Natürlich ist es auch ein starkes Zeichen, wenn er deine Familie und deine Freunde kennenlernen möchte und sich freut, wenn er in dein Leben integriert wird.

Nichts schreit mehr “Ich will nur Sex”, als ein Mann, der außerhalb des Schlafzimmers keine Zeit mit dir verbringen will.

Ein offener Mann, ist dein offener Mann​

Wenn ein Mann sich dir mit der Zeit immer mehr öffnet, dann brauchst du nur noch eins zu tun: Lehn dich entspannt zurück und genieße es. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er bereit ist, mit dir etwas Festes einzugehen.

Je mehr ein Mann sich öffnet, desto mehr vertraut er dir. Wenn ihr dazu noch eine sexuelle Verbindung habt, dann hast du es geschafft!

Für Frauen wirkt es oft nicht wie eine große Sache, sich zu öffnen. Für Männer ist es meist eine große Überwindung.

Wir werden nicht nah an unseren Emotionen aufgezogen und die Personen, mit denen wir sie teilen können, werden für uns besonders wichtig und wertvoll (in diesem Fall bist du das, liebe Leserin!)

Er sagt andere Dinge ab und ist verfügbar, um dich zu sehen​

Wenn ein Mann eine Frau sehen will, dann wird er sich Zeit machen, sie zu sehen. So simpel.

Wenn du einen Mann fragst, ob er an Tag XY Sache MW mit dir machen will und er sagt dir, dass er dort keine Zeit hat, dann ist das ansich erstmal kein schlechtes Zeichen. Wenn er sich nicht aktiv darum bemüht, dass ihr einen neuen Termin findet, DANN ist das ein schlechtes Zeichen und du solltest in diesen Mann vermutlich weniger Energie investieren.

Du wärst überrascht, was ein Mann alles tun würde, um eine Frau zu sehen, nach der er verrückt ist.

Wenn es sich einfach gestaltet, mit ihm Verabredungen zu treffen, dann sei dir sicher, dass es deswegen einfach ist, weil es ihm WIRKLICH wichtig ist.

Viele Frauen sind an dieser Stelle weiterhin verwirrt und unsicher. Das musst du nicht sein.

Vielleicht sagt er nicht, wie wichtig du ihm bist, aber er zeigt es mit großer Sicherheit.

Beobachte immer die Handlungen von uns Männern. Schau nicht so sehr auf die Worte. An den Handlungen erkennst du immer, was wirklich los ist.

Am Ende des Tages schreien wir Männer euch quasi an, um euch verständlich zu machen, dass wir euch mögen. Verstehst du die Zeichen jetzt besser?

Dein Darius​