Fremdgehen – warum es passiert + Anleitung: So verhinderst du es!

Warum Männer fremdgehen und wie du dich in Zukunft davor schützen kannst.

Viele Frauen, mit denen ich zusammenarbeite, haben es schon mal erlebt. Der Partner geht fremd. Nach so einem Vertrauensbruch ist es oft schwierig, wieder zueinander zu finden und so ist Fremdgehen oft das Ende der Beziehung.

Wenn du verstehst, warum Männer fremdgehen, dann kannst du auch dafür sorgen, dass dir das in Zukunft nicht mehr passiert. Wie genau du dem Fremdgehen vorbeugst, dass soll Thema des heutigen Blogartikels sein.

More...

Fremdgehen verstehen - darum gehen Männer fremd​

Es gibt viele verschiedenen Gründe, aus denen Männer fremdgehen. Fremdgehen muss nicht einmal unbedingt damit im Zusammenhang stehen, dass der Mann nicht glücklich in der Beziehung mit dir ist.

Was du zuerst verstehen musst ist, dass es normal ist, dass Männer sexuelle Anziehung gegenüber Frauen empfinden. Egal, wie sehr er dich liebt, er wird sich trotzdem ab und an von anderen Frauen angezogen fühlen. Das ist normal und gut so und beweist nur, dass seine Sexualität vollkommen intakt ist.

Manche Männer gehen auch deswegen fremd, weil sie sich in ihrer aktuellen Beziehung nicht männlich, nicht stark, nicht anerkannt fühlen. Wenn du offen mit deinem Mann kommunizierst, dann kannst du solchen Gründen schnell vorbeugen.​

Hiermit lernst du einen Mann besser verstehen...

Natürlich kommt es jetzt darauf an, was der Mann mit dieser Anziehung macht. Lebt er sie aus und betrügt dich, bricht die Regeln eurer Beziehung oder erlebt er sie aktiv, handelt aber nicht danach.

Männer und Frauen haben aus unterschiedlichen Gründen Sex​

Was du verstehen musst ist, dass Männer und Frauen aus unterschiedlichen Gründen Sex haben. Frauen haben Sex, wenn sie entspannt sind und Männer haben Sex, um Entspannung zu erleben.

Wenn dein Mann also den Wunsch verspürt, fremd zu gehen, dann kann es daran liegen, dass es in seinem Alltag momentan sehr stressig ist. Aber Entspannung findet man nicht nur, indem man sich mit einer fremden Person durch die Laken kämpft. Auch du kannst ihm ganz einfach bei der Entspannung helfen, indem du ihn zum Beispiel massierst oder ihr besucht gemeinsam die Sauna (oder einen anderen Ort, der für euch Entspannung bedeutet).

Fremdgehen vorbeugen - Verständnis ist das Wichtigste

Es gibt kein Patentrezept, mit dem man dem Fremdgehen vorbeugen kann.

Die beste Grundlage für Vorbeugung ist Verständnis und Akzeptanz. Mach deinem Mann klar, dass es in Ordnung ist, wenn er sich zu anderen Frauen hingezogen fühlt. Das es in Ordnung ist, wenn er Fantasien von anderen Frauen hat.

Allein dadurch, dass er offen mit dir über diese Dinge reden kann, verringerst du die Chance, dass er tatsächlich fremd geht enorm. Ein Mann, der seiner Frau tiefe Wünsche und Bedürfnisse anvertraut und dafür Ärger und Ablehnung erfährt, ist prädestiniert dafür, fremd zu gehen, um bei einer anderen Frau Verständnis und Anerkennung zu erleben.

Kommuniziere ihm, dass du verstehst, wie normal so etwas ist und erzähl ihm von Momenten, in denen es dir vielleicht auch so ging.

Dann kannst du mit ihm auf die nächst tiefere Ebenen gehen und ihr könnt gemeinsam schauen, was es ist, dass ihn an diesen anderen Frauen reizt. Was möchte er vielleicht gerne mal im Bett ausprobieren? Was wünscht er sich?

Sieh die Wünsche deines Partners nicht als Problem, sondern als Möglichkeit ihn besser zu verstehen und ihm noch besser in der Beziehung dienen zu können (mit dienen meine ich nicht, dass du ihm wie eine Sklavin dienst, sondern, dass ihr euch gegenseitig in der Liebe und der Beziehung dient und daran arbeitet, die Bedürfnisse und Wünsche des Partners zu erfüllen).

Wenn du von vornherein mit Verständnis und einer positiven Haltung an das Thema Anziehung zu anderen Frauen rangehst, musst du dir vermutlich keine Sorgen darum machen, dass es jemals wirklich zum Fremdgehen kommt.

Schau auch gern noch das Video, was ich zu diesem Thema gemacht habe.