Mit diesem Trick bleibt deine Beziehung dauerhaft spannend und glücklich …

Sie ist Teil jeder Beziehung: Routine.

Wenn du und dein Partner nicht gerade in einer Fernbeziehung lebt, dann wird es nicht ausbleiben, dass sich einige Abläufe immer wiederholen und ihr viele Dinge tut, die ihr schon oft zusammen getan habt.

Das ist an sich erstmal kein Problem, führt aber auf Dauer dazu, dass die Beziehung weniger spannend, weniger aufregend ist und man den Partner irgendwann für selbstverständlich nimmt.​

Wenn das geschieht, dann entstehen die wirklichen Problemen. Die größte Schwierigkeit ist, dass dieser Prozess sich über die Zeit schleichend vollzieht. Man merkt oft kaum, wie der gemeinsame Alltag und die Routinen langsam dafür sorgen, dass man immer weniger vom Partner begeistert ist und irgendwann steht man plötzlich vor einer Beziehung, die sich einfach nicht mehr richtig anfühlt.

So muss deine Beziehung aber nicht enden …

More...

Routine vermeiden​

Natürlich gibt es in jeder Partnerschaft Alltag. Ein gewisses Maß an Alltag ist auch gesund, um für Stabilität im gemeinsamen Leben zu sorgen.

Darüber hinaus ist es aber wichtig, auf regelmäßiger Basis neue Dinge zusammen zu erleben. Nehmt euch vor, mindestens ein Mal die Woche etwas zu tun, was ihr niemals vorher getan habt. Ihr müsst nicht jedes Mal verreisen oder viel Geld ausgeben, es reichen schon kleine Dinge.

​Geht mal ins Theater, macht ein Picknick im Park oder besucht zusammen einen Yoga Kurs. Der Fokus sollte bei diesen Dingen immer darauf liegen, dass ihr gemeinsam Spaß habt.

Jeder ist auch für sich selbst verantwortlich ...

Zusätzlich dazu sollte jeder Partner einzeln dafür sorgen, dass sein individuelles Leben nicht zu alltäglich wird. Wenn dein Alltag dich langweilt, dann nimmst du diesen Überdruss und die Langeweile auch mit in deine Beziehung und dann helfen auch keine gemeinsamen Unternehmungen mehr.

Überrasche deinen Partner auch gerne mit etwas. Sorg dafür, dass er nicht weiß, was ihr zusammen Neues erleben werdet. Damit fügst du dem neuen Erlebnis noch einen Vorfreude-Faktor hinzu, der das Event einzigartiger und erinnerungswürdiger macht.

Regelmäßigkeit ist der Schlüssel​

Übertreibt es nicht und versteif euch darauf, ständig etwas Neues machen zu müssen, sondern macht regelmäßig etwas neues oder außergewöhnliches. Die Regelmäßigkeit ist hier wichtiger als die Quantität. Schließlich soll die Beziehung ja auch in ein paar Jahren noch frisch und spannend sein oder?

Wenn du spürst, dass der Alltag beginnt die sexuelle Anziehung zwischen euch zu zerstören, dann kann ich dir nur empfehlen, dass du und der Mann euch für eine gewisse Zeit voneinander entfernt. Indem man Abstand gewinnt, hat man die Chance sich erneut zu vermissen und den Partner wieder mehr zu begehren …

Schau dir noch das Video an, dass du am Anfang dieses Blogartikels findest. Am Ende des Videos verrate ich dir meinen Geheimtipp, den du unbedingt mal ausprobieren musst, wenn du mit deinem Partner etwas “neues” und aufregendes erleben willst. Gespannt? Dann schau dir jetzt das Video an!

Dein Darius​