6 Dinge die sich Männer von Frauen wünschen

Das andere Geschlecht zu verstehen ist eine wahre Kunst! Die Realität sieht meistens so aus, dass die Frauen an den Männern verzweifeln und andersherum genauso.

Die folgenden 6 Dinge, die sich Männer von Frauen wünschen, werden dir helfen zu verstehen, warum wir Männer eigentlich so sind wie wir sind und weshalb wir manchmal einfach nicht für euch Frauen zu begreifen sind.

More...

1. Eine Frau sollte für einen Mann eine Herausforderung sein

Bestimmt kennst du tief im Inneren diesen Wunsch eines Mannes bereits. Viele Frauen verhalten sich genau deswegen manchmal etwas zurückhaltender und nehmen nicht jede Einladung zum Körperkontakt oder gar zum Sex direkt an. Obwohl sie es eigentlich auch wollen.

Und das ist gut so!

Für uns Männer wird es schnell langweilig, wenn sich eine Frau direkt auf uns einlässt.

Sei eine harte Nuss, sei spannend! Aber sei auch nicht total unnahbar.

2. Loyalität

Loyalität ist ein großes Wort. Doch eine Frau, die wir in unser Herz lassen, sollte diese Eigenschaft unbedingt mitbringen können.

Noch besser ist es, wenn die Frau versteht, was der Mann eigentlich unter loyal versteht.

Beispiel: Loyalität bedeutet für einen Mann, dass eine Person zu ihm steht, auch wenn diese Person dadurch (kurzfristig) Nachteile hat. Etwa wenn man als Frau zu einem Mann steht, der finanziell nicht so gut betucht ist oder andere Schwächen hat.

Sei diese Frau für ihn und er wird mit dir durch Dick und Dünn gehen.

3. Verständnis

Ein Mann braucht vollstes Verständnis dafür, wie er ist – für all seine Ecken und Kanten. Erst dann wird er in der Lage sein, seine Schwächen anzuerkennen und an ihnen zu arbeiten.

Beispielsweise wenn ein Mann sehr emotions- und leidenschaftslos ist und du dir wünschen würdest, dass er dies ändert.

Es bringt nichts, ihn für seine Schwächen zu kritisieren. Erst wenn er Verständnis für diese Schwäche bekommt, wird er sich in deiner Gegenwart wohlfühlen und seinen Emotionen freien Lauf lassen.

4. Ein Mann will sich als Mann fühlen

In den Zeiten der Emanzipation ist das ein sehr heikles Thema für uns Männer. Wir reagieren darauf sogar sehr sensibel.

Gemeint ist damit, dass wir uns in der Beziehung als der Part gelten, der die typisch männlichen Eigenschaften hat. Beispiele sind folgende:

- Der Mann erledigt das Handwerk

- Der Mann erledigt körperlich schwierige Dinge

- Der Mann kümmert sich um technische Aufgaben

- Der Mann trifft Entscheidungen (natürlich nur Entscheidungen, die für dich nicht relevant sind)

Wie du siehst, sind viele Kleinigkeiten auch nur Ego-Probleme unter Männern. Lass ihnen diesen Spaß und gib ihnen das Gefühl, dass sie brauchen.

So können sie dir auch das Gefühl geben, welches du brauchst. Nämlich eine Frau zu sein.

5. Sicherheit

Sicherheit ist ein ganz wichtiges Thema. Auf den Punkt gebracht heißt es eigentlich, dass wir Männer euch vertrauen wollen können.

Wenn wir euch private Dinge erzählen, dann sollen sie auch privat bleiben. Wir wollen nicht, dass unsere Gefühle, Interessen oder Eigenarten am Tag nach dem Date der Running Gag auf deiner Arbeit sind.

Es ist auch kein schönes Gefühl, wenn du mit deiner besten Freundin über Themen sprichst, die eigentlich nur dich und dem Mann etwas angehen.

6. Unsicherheit

Ja, es klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas komisch, wenn der 5. Punkt noch „Sicherheit“ hieß.

Doch eigentlich ist er recht leicht nachzuvollziehen.

In einer Beziehung wünschen wir Männer uns eine Spannung, die aufrechterhalten bleibt. Wenn wir tun und lassen können, was wir wollen, ohne dafür Konsequenzen von unserer Partnerin zu bekommen…

… dann werden wir auch tun und lassen, was wir wollen.

Das führt leider auch dazu, dass die eigentliche Beziehung recht langweilig wird und das Feuer erlischt.

Daher ist es ganz wichtig, dass du dem Mann nicht alles durchgehen lässt. Natürlich sollst du ihn nichts verbieten, doch wenn er Dinge tut, die dich berechtigterweise stören, dann solltest du ihn das spüren lassen.

Diese kleinen Unsicherheiten werden für einen Mann sorgen, der von ganz alleine aus etwas in die Beziehung investiert.